o2 xda synchronisieren mit Mac OS X 10.5

Mit Active Sync klappt ja die Synchronisierung eines Windows Mobile 5 (WM 5) Telefons releativ reibungslos. Aber was tun unter Mac OS X?
Ich nutzte derzeit folgendes Telefon:
o2 xda
Ich hab zwei Tools gefunden die eine Synchronisation mit zwischen Mac OS X und einem WM 5 Telefon ermöglichen sollen:
1. SyncMate
2. The Missing Sync
SyncMate befindet sich noch in der Entwicklungsphase und das merkt man auch, denn bei mir hat sich gar nichts geregt. Dafür ist es derzeit noch kostenlos. Das kostenpflichtige Missing Tool hingegen, hat sein Dienst prompt souverän erledigt. Naja sagen wir fast, denn ich hatte noch SyncMate installiert und solange dieses Tool noch installiert ist, funktioniert das Missing Sync Tool nicht. Obwohl SyncMate eigentlich eine Funktion mitbringt den eigenen USB-Treiber zu deaktivieren, läuft Missing Sync nicht solange man SyncMate nicht deinstalliert hat. Und in diesem Fall muss man wirklich deinstallieren. Den Uninstaller findet man im Download von SyncMate.

Im Anschluss läuft Missing Sync. Das Tool installiert ein Extratool auf dem Telefon und danach läuft es wie geschmiert. Kontakte, Termine, Anruflisten etc…und das alles noch mit der Demoversion.

Einzigstes Manko welches ich bisher festgestellt habe ist folgendens:
Ich wollte das alle Telefonkontakte in einer seperaten Adressbuchgruppe landen und dies hat nicht geklappt. Er hat die Kontakte gruppenlos eingefügt und im Anschluss hat er wieder mit meiner gewünschten (natürlich leeren Gruppe) synchronisiert und somit waren alle Kontakte auf dem Telefon weg. Zum Glück waren wie gesagt alle Kontakte gruppenlos vorhanden und eine Haken bei der Option „Komplettes Adressbuch synchronisieren“ füllte mein Telefon wieder…natürlich inklusive aller Emailkontakte aus den anderen Gruppen. Also ein wenig Feinschliff ist noch nötig, aber ansonsten ein Spitzentool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.